Everything about Longevity

Gesundheitsspanne vs. Lebenszeit | Quelle: Dr. Peter Attia
The healthspan describes the healthy years of a life. Lifetime records the sum of all years of life.We don't just get older, we lose health and vitality as we age.

Longevity Dokumentationen

ZDF, 28.11.2023

Forever Young

Wie können wir das Altern stoppen? Lässt sich die Uhr... Zur ZDF Mediathek
Netflix, 2023

Wie wird man 100 Jahre alt?

Geheimnisse der Blauen Zonen Zu Netflix
WDR, 03.03.2021

Für immer jung:

Machen Forscher einen Menschheits-traum wahr? Zur ARD Mediathek

Longevity Buchempfehlungen

Volker Limmroth & Gerd Wirtz, verfügbar am 02. Januar 2025

DER LONGEVITY-KOMPASS

Anleitung für ein langes und gesundes Leben Zu Amazon
Dr. Peter Attia, 11.01.2024

OUTLIVE

Wie wir länger und besser leben können, als wir denken Zu Amazon
Dr. David A. Sinclair, 10.09.2019

Lifespan

Why We Age & Why We Don't Have To Zu Amazon
Matthew Walker, 02.02.2021

Why We Sleep

Beste Vorbeugung gegen Alzheimer, Krebs, Herzinfarkt und vieles mehr Zu Amazon
Nir Barzilai, M.D., 16.06.2020

Age Later

Health Span, Life Span, and the New Science of Longevity Zu Amazon
 Dr. Michael Greger, 5.12.2023

How Not to Age

Jung bleiben und immer gesünder werden Zu Amazon

Longevity Artikel

From the latest genetic and epigenetic research to practical tips on nutrition and lifestyle. Our blog combines science with everyday life. Discover the latest news on prevention, early detection and biomarker diagnostics.

Lexikon & Begriffe

Ein Maß für die Alterung eines Organismus basierend auf der physiologischen Gesundheit, im Gegensatz zum chronologischen Alter, das einfach die verstrichene Zeit seit der Geburt angibt.

Eine Form der epigenetischen Modifikation, die beeinflusst, wie Gene abgelesen werden, und ein wichtiger Biomarker für das biologische Alter und die allgemeine Gesundheit ist.

Diese Uhren nutzen DNA-Methylierungsmuster, um das biologische Alter einer Person zu quantifizieren. Sie sind ein leistungsstarkes Werkzeug zur Vorhersage von Gesundheitsrisiken und Langlebigkeit.

Die Enden der Chromosomen, deren Länge als Indikator für das Zellalter gilt. Mit jeder Zellteilung verkürzen sich die Telomere, bis die Zelle nicht mehr teilungsfähig ist, was ein Prozess der Alterung ist.

Ein zellulärer Reinigungsprozess, bei dem Zellen beschädigte B recyceln, was zur Langlebigkeit beitragen kann.

Der Zustand, in dem sich Zellen nicht mehr teilen können, aber nicht sterben, was zu Alterung und verschiedenen altersbedingten Krankheiten beitragen kann.

Eine Gruppe von Proteinen, die an der Regulation der Zellgesundheit beteiligt sind und eine wichtige Rolle in den Alterungsprozessen und der Langlebigkeit spielen.

Schädigung von Zellen durch freie Radikale, die als Nebenprodukt des Stoffwechsels entstehen. Oxidativer Stress wird mit einer Vielzahl von Alterungsprozessen und Krankheiten in Verbindung gebracht.

Ein Zustand chronischer, niedriggradiger Entzündung, der mit fortschreitendem Alter häufiger wird und mit einer Vielzahl von altersbedingten Erkrankungen in Verbindung gebracht wird.

Ein Protein, das ein zentrales Element in der Steuerung des Zellwachstums ist und dessen Hemmung mit einer verlängerten Lebensspanne in Verbindung gebracht wurde.

Die Aufrechterhaltung des Gleichgewichts der Proteinproduktion, -faltung und abbau im Körper. Eine gestörte Proteostase ist ein Merkmal des Alterns und kann zu neurodegenerativen Erkrankungen führen.

Ein Enzym, das als Energieregulator in Zellen dient und eine Rolle bei der Förderung der Langlebigkeit spielt, indem es den Stoffwechsel verbessert und zur Kalorienrestriktion beiträgt.

Eine Familie von Transkriptionsfaktoren, die eine Schlüsselrolle bei der Regulation der Zellalterung, des Zellwachstums und der Langlebigkeit spielen.

Eine revolutionäre Gen-Editing Technologie, die das Potenzial bietet, genetische Ursachen von Krankheiten zu korrigieren und Aspekte des biologischen Alterns zu beeinflussen.

Eine Ernährungsweise, die die Kalorienaufnahme reduziert, ohne Unterernährung zu verursachen, und die in Tiermodellen gezeigt hat, dass sie die Lebensspanne verlängern kann.

Die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die in und auf dem menschlichen Körper leben, deren Gesundheit und Gleichgewicht für die allgemeine Gesundheit und Langlebigkeit wesentlich sind.

Ein Prozess, bei dem moderate Stressoren die Widerstandsfähigkeit und Gesundheit der Zellen erhöhen, was zu einer längeren Lebensdauer führen kann.

Eine Störung der Mitochondrien, den Energieerzeugern der Zelle, die mit einer Vielzahl von altersbedingten Krankheiten und einer verkürzten Lebensspanne in Verbindung gebracht wird.

Die Zeitspanne im Leben eines Individuums, die frei von ernsthaften altersbedingten Krankheiten und Beeinträchtigungen ist.

Lifespan, oder Lebensspanne, bezieht sich auf die maximale Dauer, die ein Individuum einer bestimmten Spezies leben kann. Im Kontext der Longevity-Forschung geht es darum, Faktoren zu verstehen und zu beeinflussen, die dazu beitragen können, diese maximale Zeitspanne zu erreichen oder sogar zu erweitern. Ziele umfassen die Verzögerung des Alterungsprozesses, die Minimierung altersbedingter Krankheiten und die Verbesserung der Lebensqualität im höheren Alter.

Polyphenole sind eine umfangreiche Kategorie bioaktiver Verbindungen, die in Pflanzen vorkommen und eine Reihe von gesundheitsfördernden Eigenschaften haben. Sie wirken antioxidativ und können vor chronischen Krankheiten schützen, Entzündungen reduzieren und den Alterungsprozess verlangsamen. Polyphenole, zu denen Flavonoide, Stilbene und Lignane gehören, finden sich in vielen Lebensmitteln, einschließlich Obst, Gemüse, Tee, Wein und Schokolade.

Blue Zones sind Gebiete auf der Welt, in denen Menschen überdurchschnittlich lange und gesund leben. Forschungen haben gezeigt, dass diese Langlebigkeit durch eine Kombination aus genetischen Faktoren, Ernährung, sozialer Einbindung und einem aktiven Lebensstil gefördert wird. Bekannte Blue Zones umfassen Regionen in Italien, Japan, Griechenland, Costa Rica und Kalifornien. Die Studien zu diesen Zonen bieten wertvolle Einblicke in die Praktiken und Gewohnheiten, die zu einem langen, erfüllten Leben beitragen.

Longevity-optimierende Substanzen und Medikamente sind eine breite Palette von Nahrungsergänzungsmitteln und pharmazeutischen Produkten, die darauf abzielen, den Alterungsprozess zu beeinflussen und die Gesundheitsspanne zu verlängern.

Beispiele hierfür, welche aktuell wissenschaftlich untersucht werden:

NMN (Nicotinamid Mononukleotid): Vorläufer von NAD+, einem Schlüsselmolekül für viele zelluläre Prozesse, einschließlich Energieproduktion und DNA-Reparatur.


Rapamycin: Ursprünglich als Immunsuppressivum verwendet, hat es in Studien eine Lebensverlängerung gezeigt.

Metformin: Ein Diabetes-Medikament, das für seine potenziellen Anti-Aging-Eigenschaften erforscht wird.

Kreatin: Bekannt für seine Rolle in der Muskelphysiologie, untersucht für neuroprotektive und lebensverlängernde Effekte.

Spermidin: Ein Polyamin, das Autophagie fördert und in Studien mit einer verlängerten Lebensspanne in Verbindung gebracht wurde.

Resveratrol, Fisetin und Quercetin: Pflanzliche Verbindungen mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften, die in präklinischen Studien positive Effekte auf Langlebigkeit gezeigt haben.

Diese Substanzen und Medikamente werden aufgrund ihres Potenzials, den Alterungsprozess zu beeinflussen und die Gesundheit zu verbessern, intensiv erforscht.